Vino & Tapas              
Kontakt
 
     

 TAPAS Geschichte -begonnen hat alles ganz einfach mit diesen unheimlich lästigen Fliegen, die gerne mal um das eine oder andere wohlduftende Glas Sherry oder Wein schwirrte. Nachdem wohl die ein oder andere Fliege vom Duft betört sich ins Glas stürzte wurde es unserem spanische Freund Juan zu anstrengend und er rief dem Wirt "Pablo pasa me una tapa para que estas ..... as Moscas no se rinden en mi copa". (Pablo gib mir doch mal einen deckel um diese ...... Fliegen davon abzuhalten sich in mein Glas zu stürzen.)

Gesagt getan, Pablo stellte Juan einen Teller hin, den er auf das Glas stellen konnte, und damit das ganze nicht ganz so trostlos aussah, gab Pablo seinem lieben leidgeprüften Freund Juan noch ein Stückchen Käse mit auf den Teller. Dieser genoß sein Gläschen mit größter Freude ob dieser zugabe. Und erzählt in Villabajo die Geschichte mit der Fliege.

   So kam es wie es kommen musste, der Freund von Juan, Pedro  ging mit seinem Bruder Alberto umgehend zu Pablo in die Bar und bestellten sich  auch eine Copita mit dem Hinweis "Pablo pon nos dos copitas, pero con tapa, ya sabes por las moscas" (Pablo gib uns doch zwei Gläschen, aber mit tapa, du weisst ja, wegen den Fliegen).

 So sprach sich diese Geschichte natürlich auch bei anderen Wirten herum und der nächste machte statt Queso ein bischen Salchichon auf die Tapa und der nächste wieder einen eingelegten Fisch, ....

Die Tapaskultur war entstanden und wir im Cosita wollen unseren Beitrag dazugeben um die Tapasvielfalt um ein paar wenige Akzente zu ergänzen.

Ihnen wünschen wir viel Spass beim Tapear in unserer Cosita. Buen Provecho
       
                   
Hotel | Restaurant Cosita | Tapas